Last-Minute-Reisen: Gesundheitsrisiken und Gesundheitsvorsorge

Düsseldorf, 10. Juli 2012. Die Apotheker in Nordrhein raten dringend, sich vor Antritt einer Reise zu medizinischen Fragen beraten zu lassen. Bei einer Fernreise ist es jetzt für Last-Minute-Urlauber noch nicht zu spät, die wichtigsten Impfungen vornehmen zu lassen.

Auch die Reiseapotheke sollte vollständig und gut ausgerüstet sein. Dazu der Präsident der Apothekerkammer Nordrhein Lutz Engelen: „Menschen mit chronischen Krankheiten sollten für den Zeitraum des Urlaubs den doppelten Bedarf an notwendigen Arzneimitteln einpacken. Gleichzeitig sollte man die Medikamente auf zwei Taschen verteilen, damit noch genug da ist, wenn ein Gepäckstück verloren geht.“

Bei Medikamenten und Spritzen im Handgepäck ist es ratsam, eine ärztliche Bescheinigung mitzuführen, die bestätigt, dass es sich um persönlich benötigtes Material handelt.

Apotheker Lutz Engelen: „Bei Auslandsreisen ist für das Mitführen betäubungsmittelhaltiger Arzneimittel, wie zum Beispiel starker Schmerzmittel, eine spezielle Bescheinigung des Arztes erforderlich.“ Auf Nummer sicher geht, wer sich vorab über die aktuell geltenden Bestimmungen in der Apotheke informiert.

Reiseapotheke – das muss mit

Wichtig: Immer kontrollieren, ob Medikamente noch haltbar sind. Für den Urlaub beraten Apothekenteams auch über die richtige Aufbewahrung.
Medikamente gegen:
  • Schmerzen, Fieber und Entzündung
  • Durchfall und Verstopfung
  • Übelkeit
  • Erkältung/grippale Infekte/Halsschmerzen/Schnupfen
  • Bindehautentzündung
  • Allergien
  • Prellungen und Zerrung
Außerdem:
  • Fieberthermometer
  • Pflaster
  • Desinfektionsmittel für Wunden und Hände
  • Verbandmaterial
  • Insektenabweisendes Mittel
  • Sonnenschutz
 

 

 

zurück

Ansprechpartner

Dr. Stefan Derix

Geschäftsführer

Tel.: 0211 83 88 - 100

E-Mail-Adresse anzeigen

Zum Schutz gegen unerwünschte Werbung ist diese E-Mail-Adresse nicht anklickbar.

Angelika Osterfeld

Sekretariat Geschäftsführung

Tel.: 0211 83 88 - 119

E-Mail-Adresse anzeigen

Zum Schutz gegen unerwünschte Werbung ist diese E-Mail-Adresse nicht anklickbar.