Start der Kooperation der Apothekerkammer Nordrhein mit dem Medikamentenhilfswerk action medeor

Präsident Lutz Engelen, NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens und action medeor-Botschafterin Anke EngelkePräsident Lutz Engelen, NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens und action medeor-Botschafterin Anke EngelkeIm Beisein der Landesgesundheitsministerin Barbara Steffens und Anke Engelke, seit über zehn Jahren Botschafterin von action medeor, startete auf dem Neujahrsempfang der Apothekerkammer Nordrhein am 13. Januar 2014 offiziell die Kooperation mit dem größten europäischen Medikamentenhilfswerk action medeor.

medeor bedeutet: ich helfe, ich heile – das ist die Mission von action medeor. Eine Mission, die auch die Apotheker als Heilberufler jeden Tag uneingeschränkt teilen. Mit der Kooperation wird eindrucksvoll gezeigt, dass die Apothekerinnen und Apotheker in Nordrhein auch über ihr unmittelbares Versorgungsumfeld hinaus gesellschaftliche Verantwortung übernehmen.

„Dass ein Kind an einem Durchfall oder an einem Infekt stirbt, nur weil es keine Medikamente bekommt, können wir uns hier gar nicht vorstellen“, so Anke Engelke

Präsident Lutz Engelen und Anke EngelkePräsident Lutz Engelen und Anke EngelkeAus ihrem persönlichen Erleben schilderte Anke Engeleke eindrucksvoll, wie wertvoll und notwendig die Hilfe von action medeor ist. „Dass ein Kind an einem Durchfall oder an einem Infekt stirbt, nur weil es keine Medikamente bekommt, können wir uns hier gar nicht vorstellen“, so Anke Engelke wörtlich. Die Notwendigkeit der Hilfe unterstrich Bernd Pastors, Vorstand von action medeor, der u.a. darauf hinwies, dass vier Millionen Menschen in Afrika und Südostasien jedes Jahr sterben, weil sie nicht rechtzeitig und fachgerecht behandelt werden.

Gesundheitsministerin Barbara Steffens begrüßt das humanitäre Engagement der nordrheinischen Apotheker und erhofft sich eine breite Unterstützung und Umsetzung in den Apotheken
Ministerin Barbara Steffens ist die erste Spenderin im Rahmen der KooperationMinisterin Barbara Steffens ist die erste Spenderin im Rahmen der KooperationAusdrücklich begrüßt wird das humanitäre Engagement der nordrheinischen Apotheker durch Gesundheitsministerin Steffens, die sich eine breite Unterstützung und Umsetzung in den Apotheken erhofft.

Aktuelles Projekt der Spendenaktion: "Gemeinsam Notapotheke sein"
Konkret werden die im Rahmen der Kooperation erzielten Spenden der Medikamentenhilfe von action medeor zugute kommen. Insbesondere soll die Ausstattung der neu errichteten „Raphael Pharmacy“ in der Gesundheitsstation „St. Walburg’s Hospital Nyangao“ in der Lindi Region in Tansania finanziell unterstützt werden.

Werden Sie mit Ihrer Apotheke Teil der Aktion "Gemeinsam Notapotheke sein".

Zahlreiche Gäste beim Neujahrsempfang 2014 der AKNRZahlreiche Gäste beim Neujahrsempfang 2014 der AKNRNun liegt es an Ihnen, den Apothekerinnen und Apothekern in Nordrhein, die Kooperation mit Leben zu füllen, zum Wohle der Menschen auf dieser Erde, die von der bei uns so selbstverständlich gewordenen Gesundheitsversorgung nur träumen können!!

Wie einfach das geht, erfahren Sie hier.

 

zurück

Downloads


Links


Ansprechpartner

Dr. Stefan Derix

Geschäftsführer

Tel.: 0211 83 88 - 100

E-Mail-Adresse anzeigen

Zum Schutz gegen unerwünschte Werbung ist diese E-Mail-Adresse nicht anklickbar.

Angelika Osterfeld

Sekretariat Geschäftsführung

Tel.: 0211 83 88 - 119

E-Mail-Adresse anzeigen

Zum Schutz gegen unerwünschte Werbung ist diese E-Mail-Adresse nicht anklickbar.