PharmaMBA: erster Jahrgang erfolgreich abgeschlossen

Presseinformation der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg

Die Absolventen des ersten PharmaMBA-JahrgangsStuttgart, 9. Mai 2016 – Die ersten Absolventen des bundesweit einmaligen Masterprogramms Management für Apotheker (PharmaMBA) haben von der Hochschule Reutlingen ihre Zeugnisse erhalten. 12 Apothekerinnen und Apotheker aus dem Bundesgebiet und der Schweiz haben damit ihr zweijähriges, berufsbegleitendes Masterstudium beendet. Sie können von jetzt an ihre neu erworbenen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse in ihre pharmazeutische Tätigkeit einbringen.

Das Studienprogramm wurde vor 2 Jahren von der Landesapotheker-kammer Baden-Württemberg und der ESB Business School der Hochschule Reutlingen gemeinsam ins Leben gerufen. Alle 12 Apothekerinnen und Apotheker, die das Programm vor 2 Jahren starteten, haben das berufsbegleitende Studium erfolgreich abgeschlossen. Dr. Günther Hanke, Präsident der Landesapotheker-kammer Baden-Württemberg, leitet daraus ab: „Das zeigt zum einen, dass ein solches Studium berufsbegleitend möglich ist. Zum anderen wird deutlich, dass die Inhalte praxisrelevant sind und alle Studierenden einen direkten Nutzen daraus ziehen.“

Unter den Absolventen des ersten PharmaMBA Jahrgangs sind Apothekeninhaber, angestellte Apotheker in öffentlichen Apotheken und Industrieapotheker, teilweise mit langjähriger Berufserfahrung, teilweise direkt von der Universität. Sie haben sich zwei Jahre lang intensiv mit Themen wie Finanzierung, Personalführung, strategisches Management, Marketing oder den rechtlichen Grundlagen des Apothekenbetriebs auseinandergesetzt. Nach der Anfertigung einer Master-Thesis im letzten Semester dürfen die Absolventen nun den international anerkannten Titel Master of Business Administration (MBA) führen.

Dr. Karsten Diers, Geschäftsführer der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg: „Das Besondere an diesem Konzept ist, dass es genau auf die Bedürfnisse von Apothekern zugeschnitten ist. Die Rückmeldungen der Teilnehmer zeigen uns, dass die Dozenten Praxisnähe und wissenschaftliche Tiefe erfolgreich kombinieren.“ Neben der Landesapothekerkammer mit tiefen Einblicken in die Apothekenlandschaft ist mit der Hochschule Reutlingen eine der renommiertesten Hochschulen in Deutschland im Bereich Betriebswirtschaft am PharmaMBA beteiligt. Prof. Dr. Hendrik Brumme, Präsident der Hochschule Reutlingen: „Mit diesem Master-Programm bereiten wir die Apotheker auf zukünftige Herausforderungen vor, denn hier wird sich in Zukunft viel tun. Wir vermitteln Wissen vielerlei Disziplinen - von der Logistik oder der Unternehmensführung bis hin zu den notwendigen Kompetenzen, die man braucht, um auf neue Entwicklungen reagieren zu können.“

Der nächste Kurs des PharmaMBA wird im Herbst 2017 starten.

Zehn thematische Bereiche werden im Studium abgedeckt:

  1. Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  2. Finanzierung (Unternehmensbewertung, Kostenmanagement, Bilanzierung, etc.)
  3. Personal (Personalmanagement, Personalentwicklung, etc.)
  4. Strategisches Management und Unternehmensbewertung (Businessplanerstellung, Unternehmensnachfolge, etc.)
  5. BWL im Gesundheitswesen (Prozess- und Projektmanagement, Risikomanagement, Preisbildung, Gründung von Apotheken und Filialisierung, etc.)
  6. Recht (zivil-, arbeits-, straf- und apothekenrechtliche Grundlagen, etc.)
  7. Dienstleistungsmanagement (Kundenerwartungen, Beschwerdemanagement, etc.)
  8. Marketing/Vertrieb (Marketingkonzepte, Kundenbindungsansätze, Vertriebsstrategien, etc.)
  9. Prozessmanagement, Wissensmanagement und eHealth (Beschaffung/Einkauf, Lagerwirtschaftssysteme, Qualitätsmanagementsystem, eHealth, etc.)
  10. Globalisierung (Global Health Markets etc.)


Rahmenbedingungen
Nächster Start des viersemestrigen Studienprogramms: Herbst 2017
Die Präsenzveranstaltungen (42 Präsenztage) finden in der Geschäftsstelle der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg in Stuttgart statt.

Zulassungsvoraussetzung: Approbation als Apotheker/in und mindestens ein Jahr Berufserfahrung

Teilnehmergebühr: Anzahlung 400,00 Euro | 18 Monate à 750,00 Euro | Prüfgebühr: 950,00 Euro

Weitere Informationen unter www.pharmamba.de.

Ansprechpartner:

Stefan Möbius
Landesapothekerkammer Baden-Württemberg
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0711 99347-50
Mobil: 0176 199 347 03
stefan.moebius@lak-bw.de
Internet www.lak-bw.de

 

zurück

Links


Ansprechpartner

Dr. Stefan Derix

Geschäftsführer

Tel.: 0211 83 88 - 100

E-Mail-Adresse anzeigen

Zum Schutz gegen unerwünschte Werbung ist diese E-Mail-Adresse nicht anklickbar.